22. Internationale Tagung des Arbeitskreises Eisenbahntechnik

ÖVG-Kongress

Datum: 16. - 18. September 2019
Ort: Salzburg

Programm (deutsch)Program (english)Anmeldung/Registration

Montag, 16.9.2019
10:00 Eröffnung der Tagung durch den Arbeitskreisvorsitzenden
          Dipl.-Ing. Helmut Hainitz

Block A: Fahrwegmanagement und Digitalisierung
          Vorsitz: Dipl.-Ing. Franz Bauer/ Ing. Mag. (FH) Andreas Matthä
10:15 Internationale Infrastrukturfinanzierung
          Martha Lawrence, Weltbank, USA

10:45 System Engineering
          Dipl.-Ing. Bernhard Knoll, UEEIV, Österreich

11:15 Zertifiziertes Asset Management bei den ÖBB
          Dipl.-Ing. (FH) Christian Holzer, ÖBB, Österreich

11:30 Gewerke übergreifendes Life-Cycle-Management bei ÖBB-Infrastruktur
          Dipl.-Ing. Georg Neuper, ÖBB, Österreich

12:00 Gleismanagement einer Schwerlastbahn in USA
          N. N., CSX, USA angefragt

12:30 Mittagspause

13:30 Diskussion: Auswirkung der Digitalisierung auf das Fahrweg-Management
          Teilnehmer aus den DACH-Ländern angefragt
          Dipl.-Ing. Franz Bauer, ÖBB, Österreich
          Dipl.-Ing. Frank Sennhenn, DB Netz AG, Deutschland
          N. N., SBB, Schweiz angefragt

Block B: Oberbautechnik – wirtschaftliche Entwicklungen
          Vorsitz: Dipl.-Ing. Dr. Peter Veit, TU Graz, Österreich
14:15 Steigerung der Nutzungsdauer des Schottergleises auf HG-Strecken in Korea
          Dr. Seung Yup Jang, Nationale Universität für Transportwesen, Korea

14:45 Wirkung durch Innovation - Prozesse, Produkte und Systeme für ein zukunftsorientiertes Bahnsystem
          Dr. Jochen Holzfeind, voestalpine Railway Systems, Österreich

15:15 Kaffeepause

15:45 Fahrbahnkompetenz und Wissenstransfer – ein Auslaufmodell?
          Christian Schlatter, Kompetenzzentrum Fahrbahn, Schweiz
          Peter Güldenapfel, Kompetenzzentrum Fahrbahn, Schweiz

16:15 Kunststoffschwellen
          Rodolphe Potvin, SNCF, Frankreich

16:45 Gleissanierung in kurzen Sperrpausen auf HG Strecken in Japan
          N. N., JR-West, Japan angefragt

17:15 Gleisstopfung mit Designheben
          Dipl.-Ing. Agnes Schöpp, ÖBB, Österreich

Dienstag, 17.9.2019
Block C: Oberbau – Diagnose und Instandhaltung
          Vorsitz Em.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Klaus Rießberger
08:30 Über die Spurweite
          Dipl.-Ing. Hans Peter Lang, DB, Deutschland

09:00 Wechselwirkung Fahrweg-Fahrzeug
          Dipl.-Ing. Ingolf Nerlich, SBB, Schweiz

09:30 Rollkontaktermüdung der Schiene
          Dipl.-Ing. Roman Schmid, ÖBB, Österreich 

10:00 Oberbauprogramme auf Basis Trendanalysen
          Dipl.-Ing. Johannes Neuhold BSc., TU Graz, Österreich

10:30 Kaffeepause

11:00 Digitalisierung im Gleisbau
          Dipl.-Ing. Dr. Florian Auer, Plasser & Theurer, Österreich

11:30 Digitalisierung des Fahrwegs
          angefragt

12:00 Fiberoptics, eine neue Datenquelle für den Fahrweg
          Dipl.-Ing. Ivan Vidovic BSc., TU Graz, Österreich

12:30 Datenbasierte Zustandsbeschreibung von Weichen
          Dipl.-Ing. Michael Fellinger BSc., TU Graz, Österreich

13:00 Mittagspause

Block D: Urbane Verkehrsbetriebe und Internationales
          Vorsitz: Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Norbert Ostermann
14:00 Schienenoberflächenpflege bei urbanen Verkehrsbetrieben
          Dipl.-Ing. Johannes Kehrer BSc., TU Wien, Österreich

14:30 Internationale Zulassung von On-Track-Machines
          Dipl.-Ing. Dr. Josef Doppelbauer, ERA, Frankreich

15:00 Interoperabilitätsvorschriften: Status Quo und Ausblick
          Dipl.-Ing. Dr. Michael Walter, ÖBB, Österreich

15:30 Kaffeepause

16:00 Dedicated Freight Corridors in India
          Ajit Kumar Mishra, Dedicated Freight Corridor Corporation of India Ltd., Indien

16:30 Projekt Bi-Oceanic
          Milton Claros, Verkehrsminister Bolivien
          Michele Molinari, Molinari Rail, Schweiz

17:00 Die Neue Seidenstraße
          N. N., angefragt

17:30 Einführung zur Exkursion
          Dipl.-Ing. Christoph Kuttelwascher, ÖBB, Österreich

Mittwoch, 18.9.2019     
09:00-12:00 Demonstration der digitalen Gleisinstandhaltung
                    am Bahnhof Salzburg