DACH-Tagung 2024
Digitalisierung & Dekarbonisierung des Verkehrs im DACH-Raum

Datum: 4. + 5. April 2024
Ort: Hotel Grauer Bär, Innsbruck/Tirol

Die Tagung verspricht eine umfassende Auseinandersetzung mit zentralen Themen im Bereich der Digitalisierung und Dekarbonisierung des Verkehrs im DACH-Raum. Die Veranstaltung wird sich mit entscheidenden Aspekten wie Lieferketten und Standortwahl in diesem Kontext auseinandersetzen. Die Finanzierung des grenzüberschreitenden Öffentlichen Verkehrs wird ebenfalls im Mittelpunkt stehen, als entscheidender Faktor für die erfolgreiche Umsetzung nachhaltiger Verkehrsmodelle.
Ein weiterer Schwerpunkt wird auf der Entwicklung und Nutzung von Infrastruktur und Korridoren liegen, um eine effiziente und umweltfreundliche Mobilität zu fördern. Ein besonderes Highlight der Tagung wird die Präsentation von Perspektiven junger Experten sein, die ihre Sicht auf die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung und Dekarbonisierung des Verkehrs im DACH-Raum teilen werden.
Die Veranstaltung schließt mit einer Exkursion zum Brenner Basistunnel ab, die eine einzigartige Gelegenheit für eine begrenzte Anzahl von Teilnehmern bietet, sich vor Ort über innovative Infrastrukturprojekte zu informieren und einen Blick in die Zukunft des transnationalen Verkehrs zu werfen.

Anmeldung

Vorläufiges Programm

4. April 2024
11:00    Check-In & Imbiss
12:00    Begrüßung
             
René ZUMTOBEL, Landesrat Tirol
             Ueli HAEFELI, Universität Bern
             Sebastian BELZ, EPTS

             DACH-Dialog
            
Moderation: Markus MAILER, ÖVG-Landesstelle Tirol &
             Universität Innsbruck

12:30    Block 1: Lieferketten/Standortwahl

             Martin SIGL, Binderholz
             Gerald WINDISCH, Standortagentur Tirol
             Heike FLÄMIG, TU Hamburg Harburg
             N.N.
             Moderation: Manfred GRONALT

14:30    Kaffeepause

15:00    Block 2: Young Experts zu Dekarbonisierung &
             Nachhaltigkeit in der Mobilität

15:00    Alexandra MEDL, JÖVG + ASFINAG
15:15    Noah BALTHASAR, Hochschule Luzern
15:30    Konrad WEBER, TU Berlin
15:45    Kevin BLÄTTLER, Hochschule Luzern
16.00    Isabella WALDORF, TU München
16.15    Panel-Diskussion „Wege zur nachhaltigen Mobilität“
             Noah BALTHASAR (CH), Kevin BLÄTTLER (CH),
             Alexandra MEDL (Ö), Isabella WALDORF (D)
             Konrad WEBER (D)

17:15    offener Dialog mit dem Publikum
             Moderation: Niki SCHMÖLZ

19:00    Abendessen + Dinner Speech
             
"Digitalisierung als Treiber für eine nachhaltigere Tourismusmobilität"
             Karin SEILER, Tirol Werbung

 

5. April 2024
09:00    Block 3: Finanzierung des (grenzüberschreitenden) ÖV

             Ekkehard ALLINGER-CSOLLICH, Innsbrucker Verkehrsbetriebe
             Francesco CORMAN, ETH Zürich
             Ingo WORTMANN, Verband Deutscher Verkehrsunternehmen
             Bärbel FUCHS, Bayerische Eisenbahngesellschaft

             Moderation: Alexander EISENKOPF

11:00    Imbiss

12:00    Block 4: Infrastruktur/Korridore

             Stefan SIEGELE, ASFINAG
             Ingrid FELIPE, Deutsche Bahn Netz
             Christophe BEURET, Bundesamt für Verkehr
             Bernhard KOHL, ILF
             N.N.  UITP

             Moderation: Norbert OSTERMANN

14:00    Einführung in die Exkursion
14:30    Exkursion Brenner Basistunnel
             begrenzte Teilnehmeranzahl - first come first serve
17:00    Ende der Tagung

Hotelbuchung Grauer Bär:
Abrufkontingent mit Stichwort "ÖVG 2024"
Kontingent begrenzt bis 7.3.2024
Doppelzimmer € 145 pro Zimmer&Nacht
Doppelzimmer zur Einzelnutzung € 115 pro Zimmer&Nacht

Teilnahmegebühren
(exkl. / inkl. 20% MwSt.)
ÖVG / DVWG / EPTS / SVWG - Mitglied: € 250 / € 300 
Regulär: € 320 / € 384
Studierende: € 60 / € 72

Bei dieser Veranstaltung werden Foto- und Videoaufnahmen erstellt. Mit Ihrer Anmeldung geben Sie Ihre ausdrückliche Zusage, dass wir diese Aufnahmen, auf denen Sie möglicherweise zu sehen sind, für Dokumentation- und Werbezwecke verwenden dürfen.