3. ÖVG-Kongress: Fahrstromanlagen

Datum: 26./27. November 2020
Ort: Technisches Museum Wien
       Mariahilfer Str. 212, 1140 Wien

Termin im Outlook-Kalender eintragen

Programm & Anmeldung
Online Anmeldung

Bereits zum dritten Mal treffen sich heimische und internationale Experten von Eisenbahnverkehrsunternehmen, Eisenbahninfrastrukturunternehmen, Universitäten und Behörden und referieren zu aktuellen Entwicklungen und Erfahrungen aus den Fachgebieten: 

  • Einsatz erneuerbarer Energien
  • Instandhaltungsfahrzeuge, Alternative Antriebe, Digitalisierung und Automatisierung
  • Instandhaltungserfahrungen Neubaustrecke Wien-St.Pölten
  • Ceneri-Basistunnel: Umsetzung
  • Brennerbasistunnel: Energieversorgung
  • Systemumsetzung Semmeringtunnel, Koralmbahn
  • Fahrdrahtverschleiß auf Hochgeschwindigkeitsstrecken
  • Sicheres Arbeiten im Bereich von Oberleitungsanlagen

26. November 2020
10:30 Registrierung

11:00 Begrüßung & Einleitung

11:30 Fahrdrahtverschleiß auf Hochgewchwindigkeitsstrecken
          Rainer PUSCHMANN (Expert Consultancy), Gert HACKENEIS, Christoph KASCHKY (DB Netz)

12:00 Neue Fahrdrahtmaterialien für HL-/HGV-Strecken
          Frank PUPKE (Elcowire)

12:30 Weichenbespannungen auf Hochleistungsstrecken der ÖBB-Infra AG
          Franz KURZWEIL (ÖBB-Infra), Gerhard HOFBAUER (TÜV Süd)

13:00 Mittagspause

14:00 Neustrukturierung und Sicherstellung der Bahnstromversorgung im Knoten Zürich
          Patrick HAYOZ, Ronny FRIK (SBB CFF FFS)

14:30 Einsatz erneuerbarer Energien, Erfahrungen bei der ÖBB-Infra AG
          Georg PÖPPL (ÖBB-Infra)

15:00 Konzept der Bahnenergieversorgung im Brenner Basistunnel
          Ronny ARLT, Gerhard HOFMANN (TÜV Süd Rail)

15:30 Anforderungen an Deckenstromschienen und deren Installationen
          Uwe SCHÖNHERR (SBB CFF FFS)

16:00 Kaffeepause

16:30 Ceneri-Basistunnel - von der Idee zur Inbetriebnahme der alpenquerenden Flachbahn
          Nicolas STEINMANN (ATG), Wolfgang SCHLESINGER (Europten), Urs WILI, Beat FURRER (Furrer+Frey)

17:30 Umsetzung Korarlbahn/Semmeringtunnel
           Gerhard WEIXLER, Albert GANSER (ÖBB-Infra)

18:00 Abendveranstaltung entfällt

27. November 2020
08:25 Begrüßung

08:30 Normung von AC-Bahnstromschaltgeräten und -anlagen (EN 50152)
          Jens NORTHE (RPS)

09:00 Umsetzung des 4. Eisenbahnpakets im Bahnenergiesektor und neue TSI-Revisionsprozesse
          Klaus LEITHNER (ÖBB-Infra)

09:30 ELFF für Europa
          Bruno FIECHTER (Furrer+Frey)

10:00 Normenreihe EN 50122, Teile 1-3
          Steffen RÖHLIG (RPS)

10:30 Kaffeepause

11:00 Bewertung alternativer Antriebe im Schienenverkehr - Welcher Hybrid eignet sich wofür?
          Arnd STEPHAN, Nyascha Thomas WITTEMANN, Tobias BREGULLA (TU Dresden)

11:30 Schienengebundene Instandhaltungs-/Montagefahrzeuge unter Beachtung der betrieblichen Bedingungen
          Rainer WENTY (Senior Track Technology Advisor)

12:00 Instandhaltungserfahrungen Neubaustrecke Wien – St. Pölten und Unterinntal
          Wolfgang KAPFENBERGER (ÖBB Infra)

12:30 Digitalisierung und Automatisierung - Technologien und Erfahrungen im autonomen Gleisbau mit Smart Machines
          Florian AUER (Plasser & Theurer)

13:00 Resumee

Teilnahmegebühren (exkl. 20 % MWSt.):
Regulär:                          € 280,-
ÖVG-Mitglied:                €  220,-

An dieser Veranstaltung können maximal 120 Personen teilnehmen.

Anmeldeschluss: 5. November 2020.

Basierend auf den derzeitigen Bestimmungen aufgrund der Covid-19-Situation haben wir ein Maßnahmenpaket geschnürt, das dazu beitragen wird, diese Veranstaltung für alle Beteiligten so sicher wie möglich zu machen. So werden die Sitzplätze großzügig verteilt, um den nötigen Abstand einhalten zu können. Auch Hygienemaßnahmen bei der Registrierung, in den Vortragsräumen und auch während der Pausen sind vorgesehen.