3. ÖVG-Kongress: Fahrstromanlagen

Datum: 20./21. Mai 2021
Ort: Wien

Teilnahmegebühren (exkl. 20 % MWSt.):
Regulär:                          € 280,-
ÖVG-Mitglied:                €  220,-


DSGVO: Ihre Daten werden ausschließlich von der ÖVG (Verein + GmbH) zum Zwecke der Erfüllung des Vereinszweckes laut den Statuten verarbeitet. Ihre Daten werden von der ÖVG an keine außenstehenden Personen oder Unternehmen weitergeleitet. Ihre Daten werden für Registrierungen bei Veranstaltung und danach zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert. Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die Daten, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der Daten sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung der Daten und das Recht auf Datenübertragbarkeit. Diese Rechte können Sie unter office@oevg.at geltend machen. Sie haben darüber hinaus das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde.

Die Weitergabe von Daten Ihrer MitarbeiterInnen an uns kann nur mit Zustimmung dieser erfolgen.

Wir weisen darauf hin, dass bei der Veranstaltung Fotos gemacht werden. Die Fotos werden zur Darstellung unserer Aktivitäten auf der ÖVG-Website und auch in Social Media Kanälen sowie in Printmedien der ÖVG veröffentlicht.

Es wird Ihnen umgehend eine Rechnung übermittelt. Zahlen Sie bitte die Tagungsgebühr vor der Veranstaltung auf das Konto der ÖVG-GmbH (IBAN: AT81 1200 0100 0998 0839, BIC: BKAUATWW) unter Angabe der Rechnungsnummer ein.

Rücktritt: Sie erhalten umgehend den bereits eingezahlten Betrag abzüglich einer Bearbeitungsgebühr über EUR 20,- zurück (bitte übermitteln Sie uns die Kopie des Überweisungsscheines). Diese Vereinbarung gilt, wenn Ihre schriftliche Stornierung bis 2 Wochen vor Veranstaltungstermin eingelangt ist. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird der gesamte Betrag fällig. Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatzteilnehmers willkommen und ohne Zusatzkosten möglich.

Für den Fall, dass ein Vortragender ersetzt wird oder kurzfristig ausfällt, besteht seitens des Teilnehmers kein Recht auf eine – auch nur teilweise – Rückvergütung der Teilnahmegebühr.

20. Mai 2021
10:30 Registrierung

11:00 Begrüßung & Einleitung

11:30 Fahrdrahtverschleiß auf Hochgewchwindigkeitsstrecken
          Rainer PUSCHMANN (Expert Consultancy), Gert HACKENEIS, Christoph KASCHKY (DB Netz)

12:00 Neue Fahrdrahtmaterialien für HL-/HGV-Strecken
          Frank PUPKE (Elcowire)

12:30 Weichenbespannungen auf Hochleistungsstrecken der ÖBB-Infra AG
          Franz KURZWEIL (ÖBB-Infra), Gerhard HOFBAUER (TÜV Süd)

13:00 Mittagspause

14:00 Neustrukturierung und Sicherstellung der Bahnstromversorgung im Knoten Zürich
          Patrick HAYOZ, Ronny FRIK (SBB CFF FFS)

14:30 Einsatz erneuerbarer Energien, Erfahrungen bei der ÖBB-Infra AG
          Georg PÖPPL (ÖBB-Infra)

15:00 Konzept der Bahnenergieversorgung im Brenner Basistunnel
          Ronny ARLT, Gerhard HOFMANN (TÜV Süd Rail)

15:30 Anforderungen an Deckenstromschienen und deren Installationen
          Uwe SCHÖNHERR (SBB CFF FFS)

16:00 Kaffeepause

16:30 Ceneri-Basistunnel - von der Idee zur Inbetriebnahme der alpenquerenden Flachbahn
          Nicolas STEINMANN (ATG), Wolfgang SCHLESINGER (Europten), Urs WILI, Beat FURRER (Furrer+Frey)

17:30 Umsetzung Korarlbahn/Semmeringtunnel
           Gerhard WEIXLER, Albert GANSER (ÖBB-Infra)

18:00 Abendveranstaltung entfällt

21. Mai 2021
08:25 Begrüßung

08:30 Normung von AC-Bahnstromschaltgeräten und -anlagen (EN 50152)
          Jens NORTHE (RPS)

09:00 Umsetzung des 4. Eisenbahnpakets im Bahnenergiesektor und neue TSI-Revisionsprozesse
          Klaus LEITHNER (ÖBB-Infra)

09:30 ELFF für Europa
          Bruno FIECHTER (Furrer+Frey)

10:00 Normenreihe EN 50122, Teile 1-3
          Steffen RÖHLIG (RPS)

10:30 Kaffeepause

11:00 Bewertung alternativer Antriebe im Schienenverkehr - Welcher Hybrid eignet sich wofür?
          Arnd STEPHAN, Nyascha Thomas WITTEMANN, Tobias BREGULLA (TU Dresden)

11:30 Schienengebundene Instandhaltungs-/Montagefahrzeuge unter Beachtung der betrieblichen Bedingungen
          Rainer WENTY (Senior Track Technology Advisor)

12:00 Instandhaltungserfahrungen Neubaustrecke Wien – St. Pölten und Unterinntal
          Wolfgang KAPFENBERGER (ÖBB Infra)

12:30 Digitalisierung und Automatisierung - Technologien und Erfahrungen im autonomen Gleisbau mit Smart Machines
          Florian AUER (Plasser & Theurer)

13:00 Resumee

Teilnahmegebühren (exkl. 20 % MWSt.):
Regulär:                          € 280,-
ÖVG-Mitglied:                €  220,-

An dieser Veranstaltung können maximal 120 Personen teilnehmen.

Anmeldeschluss: 3. Mai 2021.

Basierend auf den derzeitigen Bestimmungen aufgrund der Covid-19-Situation haben wir ein Maßnahmenpaket geschnürt, das dazu beitragen wird, diese Veranstaltung für alle Beteiligten so sicher wie möglich zu machen. So werden die Sitzplätze großzügig verteilt, um den nötigen Abstand einhalten zu können. Auch Hygienemaßnahmen bei der Registrierung, in den Vortragsräumen und auch während der Pausen sind vorgesehen.