Wasserstoff – Treibstoff der Zukunft?

ÖVG-Forum
Landesstelle Oberösterreich

Datum: 07. März 2019
Ort: voestalpine Stahlwelt, Linz

Tagungsgebühr:
Regulär€ 160,- exkl. 20 % Ust
ÖVG Mitglied€ 120,- exkl. 20 % Ust
ÖVG Mitglied Student 

€   25,- exkl. 20 % Ust

Ihre Daten werden ausschließlich von der ÖVG (Verein + GmbH) zum Zwecke der Erfüllung des Vereinszweckes laut den Statuten verarbeitet. Ihre Daten werden von der ÖVG an keine außenstehenden Personen oder Unternehmen weitergeleitet. Ihre Daten werden für Registrierungen bei Veranstaltung und danach zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert. Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die Daten, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der Daten sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung der Daten und das Recht auf Datenübertragbarkeit. Diese Rechte können Sie unter office@oevg.at geltend machen. Sie haben darüber hinaus das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde.

Die Weitergabe von Daten Ihrer MitarbeiterInnen an uns kann nur mit Zustimmung dieser erfolgen.

Es wird Ihnen umgehend eine Rechnung übermittelt. Zahlen Sie bitte die Tagungsgebühr vor der Veranstaltung auf das Konto der ÖVG-GmbH (IBAN: AT81 1200 0100 0998 0839, BIC: BKAUATWW) unter Angabe der Rechnungsnummer ein.

Rücktritt: Sie erhalten umgehend den bereits eingezahlten Betrag abzüglich einer Bearbeitungsgebühr über EUR 20,- zurück (bitte übermitteln Sie uns die Kopie des Überweisungsscheines). Diese Vereinbarung gilt, wenn Ihre schriftliche Stornierung bis 2 Wochen vor Veranstaltungstermin eingelangt ist. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird der gesamte Betrag fällig. Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatzteilnehmers willkommen und ohne Zusatzkosten möglich.

Für den Fall, dass ein Vortragender ersetzt wird oder kurzfristig ausfällt, besteht seitens des Teilnehmers kein Recht auf eine – auch nur teilweise – Rückvergütung der Teilnahmegebühr.

Termin im Outlook-Kalender eintragen

09:00 Registrierung

09:45 Begrüßung
          Ing. Johann PRAMMER, Leitung Strategisches Umweltmanagement voestalpine AG
          Dir. Ing. Mag. Albert WALDHÖR, Landesstellenleiter OÖ

10:00 Vorstellungen der EU-Kommission zum Thema alternative Antriebe und e-mobility
          Helmut MORSI, European Commission, DG MOVE-B, Brüssel

10:45 Strategie des Verbandes der Deutschen Verkehrsunternehmen (VDV) in Bezug auf die Anforderungen des ÖPNV der Zukunft
          Oliver WOLFF, Hauptgeschäftsführer im Verband des VDV

11:30 Wasserstoff, der Stoff in dem die Chancen der Zukunft liegen
          Dr. Ernst FLEISCHHACKER, fen-systems, Pettnau Tirol

12:15 Mittagspause

13:30 H2Future, eine Pilotanlage für grünen Wasserstoff am Standort Linz von voestalpine
          DI Thomas BÜRGLER, Forschungsleiter voestalpine Stahl GmbH und GF K1-MET GmbH

14:15 Green Mobility Südtirol, Wasserstoffbusse in europäischen Städten London, Oslo, Mailand, Aargau – und Bozen
          Dr. Walter HUBER, Präsident des IIT-Institut für Innovative Technologien, Bozen

15.00 Kaffeepause

15.15 Aktueller Vergleich der derzeit verfügbaren Antriebssysteme
          Dipl.-Ing. Günter STEINBAUER, Vorsitzender der Geschäftsführung der Wiener Linien

16.00 Talkrunde: Erfahrungen und Förderungsmöglichkeiten
          Dr. Andreas  DORDA (BMVIT), Mag. (FH) Thomas ZIEGLER (Schenker & Co AG), Mag. Silvia KAUPA-GÖTZL (ÖBB-Postbus)

16:30 Ende der Tagung

Moderation: Mag. Robert RIEDL, Landesstellengeschäftsführer OÖ