U2xU5 – Die neue U-Bahn für Wien

Datum: 4. Dezember 2019
Ort: Infocenter U2xU5
       
(U-Bahn-Station Volkstheater, Ausgang Burggasse)

Tagungsgebühr:
Regulär€ 100,- exkl. 20 % Ust
ÖVG Mitglied€   70,- exkl. 20 % Ust
ÖVG Mitglied Student 

€   20,- exkl. 20 % Ust

Ihre Daten werden ausschließlich von der ÖVG (Verein + GmbH) zum Zwecke der Erfüllung des Vereinszweckes laut den Statuten verarbeitet. Ihre Daten werden von der ÖVG an keine außenstehenden Personen oder Unternehmen weitergeleitet. Ihre Daten werden für Registrierungen bei Veranstaltung und danach zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert. Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die Daten, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der Daten sowie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung der Daten und das Recht auf Datenübertragbarkeit. Diese Rechte können Sie unter office@oevg.at geltend machen. Sie haben darüber hinaus das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde.

Die Weitergabe von Daten Ihrer MitarbeiterInnen an uns kann nur mit Zustimmung dieser erfolgen.

Wir weisen darauf hin, dass im Rahmen der Veranstaltung Fotos gemacht werden, die zu unserer Dokumentation und Veröffentlichung auf unserer Homepage verwendet werden.

Es wird Ihnen umgehend eine Rechnung übermittelt. Zahlen Sie bitte die Tagungsgebühr vor der Veranstaltung auf das Konto der ÖVG-GmbH (IBAN: AT81 1200 0100 0998 0839, BIC: BKAUATWW) unter Angabe der Rechnungsnummer ein.

Rücktritt: Sie erhalten umgehend den bereits eingezahlten Betrag abzüglich einer Bearbeitungsgebühr über EUR 20,- zurück (bitte übermitteln Sie uns die Kopie des Überweisungsscheines). Diese Vereinbarung gilt, wenn Ihre schriftliche Stornierung bis 2 Wochen vor Veranstaltungstermin eingelangt ist. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird der gesamte Betrag fällig. Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatzteilnehmers willkommen und ohne Zusatzkosten möglich.

Für den Fall, dass ein Vortragender ersetzt wird oder kurzfristig ausfällt, besteht seitens des Teilnehmers kein Recht auf eine – auch nur teilweise – Rückvergütung der Teilnahmegebühr.

Termin im Outlook-Kalender eintragen

Die dritte Ausgabe der Veranstaltungsreihe „Linienkreuz U2xU5 – Die neue U-Bahn für Wien“ beschäftigt sich mit den bereits in Bau befindlichen Vorarbeiten und zeigt einen aktuellen Status des Linienkreuzes U2xU5. Weiters werden die notwendigen baulichen Maßnahmen für die Umrüstung der U2-Stammstrecke zur vollautomatischen U5 erstmals im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe vorgestellt. In diesem Zusammenhang wird auch Wiens neue U-Bahn - X-Wagen genannt - präsentiert. Auch die ökologische Wirkung von Investitionen in den öffentlichen Verkehr für eine nachhaltige Verkehrswende und somit als wesentlicher Beitrag zum Klimaschutz wird anhand des Linienkreuzes thematisiert. 

09:00 Registrierung

09:30 Begrüßung & Statement Wiener Linien
          Günter STEINBAUER (Wiener Linien)

10:00 Status Quo U2xU5 / Matzleinsdorfer Platz – Vom Spatenstich bis zum Startschacht der TVM
          Martin HRUNEK, Martin KRONBERGER (Wiener Linien)

10:30 Status Quo U2/U4-Station Pilgramgasse / NEU4
          Martin JATZKO, Michael ZEMAN (Wiener Linien)

11:00 Kaffeepause

11:15 Bahnsteigtüren für den fahrerlosen Betrieb
          Michael DÖRR (Wiener Linien)

11:45 Umbau der U2-Stammstrecke (Karlsplatz bis Rathaus)
          Michael FREIDL (Wiener Linien)

12:15 X-Wagen: Die erste vollautomatische U-Bahn für Wien
          Markus RUBNER (Wiener Linien), Thomas SMETANA (Siemens)

12:45 Mittagspause

13:30 ÖV-Ausbau als Voraussetzung für das Erreichen der Klimaziele
          Günther LICHTBLAU (Umweltbundesamt)

14:00 Öffentliche Verkehrsinvestitionen – Private Gewinne – Ein Teilbericht
          Hermann KNOFLACHER (TU Wien)

14:30 U2xU5 goes digital – visuelle Kommunikation schafft Akzeptanz
          Kate HERSEY, Ingrid MONSBERGER (Wiener Linien) ,Yuriy PRYVEDA (Scala Matta)

15:00 Schlussworte & Ausklang