1. DACH-Kongress: Wachsende Verkehrsströme - Ausweg durch neue Technologien? - Lösungen (nicht nur) für den Alpenraum

Datum: 25. - 26. April 2019
Ort: Dornbirn

ProgrammHotelunterkünfte
Online Anmeldung

Termin im Outlook-Kalender eintragen


Programm Tag 1

12:00    Registrierung

12:30    Begrüßung
             
Mag. Karlheinz RÜDISSER, Landesstatthalter Vorarlberg
             Univ. Prof. DI Dr. Norbert OSTERMANN, ÖVG
             DI Sebastian BELZ, EPTS

13:00    Mobilitäts- und Verkehrswende: Von den Umsetzungsschwierigkeiten und den
             Erfordernissen einer neuen "Ehrlichkeit"
             Univ.-Prof. Dr.-Ing. Klaus J. BECKMANN, KJB.Kom Prof. Dr. Klaus J. Beckmann -
             Kommunalforschung, Beratung, Moderation und Kommunikation, Berlin


Block 1: Ansprüche an wachsende Verkehrsströme aus volkswirtschaftlicher und betriebswirtschaftlicher Sicht
13:30    Entkoppelung Wirtschaftswachstum und negative Umweltaspekte
             
Univ. Prof. Dr. Günter EMBERGER, TU Wien

14:00    Technikfolgenabschätzung der Automatisierung im Verkehr
             
Frank BRUNS, EBP

14:30    Kaffeepause

Block 2: Der Beitrag moderner Verkehrstechnologien zur Erfüllung dieser Ansprüche; was bringen uns die neuen Technologien?
15:00    Technologien für den alpenquerenden Güterverkehr             
             Tobias FUMASOLI, EBP Schweiz Ag

15:30    Effizienzsteig. im Güterverkehr: Digitalisierung ist die Kür, doch was ist die Pflicht
             Marco JUST, LKZ Prien GmbH

16:00    Umsetzungsfragen bei der Effizienzsteig. im Straßenverkehr durch intelligente Mobilität
             Hauke FEHLBERG, ASTRA – Bundesamt für Strassen

16:30    Potenzial der ROLA am Beispiel Brenner
        Dipl.-Kfm. Wolfgang KÖSTINGER, ÖBB-Holding AG

17:00    Podiumsdiskussion

             Dr. Florian KRUMMHEUER (Detecon International GmbH)
             Univ. Prof. DI Dr. Norbert OSTERMANN (TU Wien)
             Dr. Ing. Thomas SAUTER-SERVAES (ZHAW Zürich)
             Florian POLTERAUER (Junge ÖVG/YFEE)
             Univ. Prof. DI Dr. Gerd SAMMER (Boku Wien)

             Moderation: Dr. Veronika KESSLER

19.30    Abendveranstaltung inkl. Rede DI Hubert Rhomberg


Programm Tag 2

Block 3: Fokus Infrastruktur
09:00    Disruptions in railway systems (Vortrag in Englisch)
             
Prof. Dr. Francesco Corman – ETH Zürich

09:30    Reisezeiten und Zuverlässigkeit des Straßenverkehrs messen?
             
DI Dr. Wilfried Anreiter, Kanton Zürich – Amt für Verkehr

10:00    Künftige Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur
             
Prof. Dr. Alexander Eisenkopf, Zeppelin Universität Friedrichshafen

10:30    Kaffeepause


Block 4:  Fokus Betrieb auf Schiene und Straße
11:00    Risikoanalyse Güterverkehr
             
Univ.-Prof. Dr. Manfred GRONALT, Boku Wien

11:30    Smart Rail 4.0
             
Ivo Abrach, SOB

12:00    Platooning – Erfahrungsbericht aus dem Praxiseinsatz auf der A9
             Dr. Chung Anh Tran, Deutsche Bahn AG

12:30    Mittagessen mit anschließender Exkursion zum ÖBB-Terminal Wolfurt