Neue Finanzierungs- und Organisationsmodelle für den ÖPNV

ÖVG-Forum

Landesstelle Oberösterreich

Datum: 28. März 2017
Ort: Altes Rathaus Linz

Programm
Online Anmeldung

Termin im Outlook-Kalender eintragen

09:00 Registrierung

09:30 Begrüßung
          Bgm. Mag. Klaus LUGER, Linz

09:40 Rechtliche Rahmenbedingungen mit Nebenwirkungen und Erfordernisse der Zukunft
          RA Dr. Hanno LIEBMANN, Saxinger Chalupsky & Partner Rechtsanwälte, Wien

10:20 Finanzierung, Organisation und Steuerung des ÖPNV sowie Handlungsnotwendigkeiten für die Zukunft
          Dr. Karoline MITTERER, Zentrum für Verwaltungsforschung (KDZ), Wien

11:00 Kaffeepause 

11:20 Zusätzliche Einnahmenpotentiale für den ÖV erschließen
          Dipl.-Ing. Meinhard ZISTEL, VDV, Köln

12:00 Herausforderungen der Zukunft für Regionen, Städte und Betreiber
          Dir. Ing. Mag. Albert WALDHÖR, GF LINZ LINIEN GmbH

12:40 Mittagspause

13:40 Erfahrungen und Erfolgsmodelle aus Deutschland
          Christoph SCHAAFFKAMP, GF KCW GmbH, Berlin

14:20 Erfahrungen und Erfolgsmodelle aus der Schweiz
          Dir. Ueli STÜCKELBERGER, Verband öffentlicher Verkehr, Bern

15.00 Kaffeepause

15:30 Talkrunde: Den ÖPNV in Österreich neu gestalten. Wie geht das?
          OSR Mag. Dr. Thomas WENINGER, MLS, Generalsekretär Städtebund, Wien
          BM Mag. Jörg LEICHTFRIED, BMVIT (angefragt)
          LR Mag. Günther STEINKELLNER, Verkehrslandesrat, Land OÖ
          Bgm. Mag. Klaus LUGER, Stadt Linz
          Dipl.-Ing. Erich HAIDER MBA, Generaldirektor der LINZ AG
          Christoph SCHAAFFKAMP, GF KCW GmbH, Berlin 
          Dr. Karoline MITTERER, Zentrum für Verwaltungsforschung (KDZ), Wien

16:30 Ende der Tagung

Tagungsgebühr:
Regulär€ 200,- exkl. 20 % Ust*
ÖVG Mitglied€ 150,- exkl. 20 % Ust*
ÖVG Mitglied Student €   20,- exkl. 20 % Ust

*) Bei einer Anmeldung bis 01. Februar 2017 erhalten Sie 20 % Rabatt!