Jahrestagung: Verkehr an der Grenze - Grenzen des Verkehrs

Datum: 22. Juni 2017
Ort: WK Salzburg

Programm
Online Anmeldung

Termin im Outlook-Kalender eintragen

09:00 Registrierung

10:00 Begrüßung
          Hans MAYR, Verkehrslandesrat von Salzburg
          KommR Mag. Peter GENSER, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Salzburg

10:10 Einführungsstatement
          Prof. Helmut MÖDLHAMMER, Präsident des Österreichischen Gemeindebunds

10:30 Verkehr an der Grenze – Grenzen des Verkehrs
          Dipl.-Ing. Rudolf LIPOLD, Direktor-Stv. und Prokurist Flughafen Salzburg Ltd.
          MRin Dr. Karin JÄNTSCHI-HAUCKE, Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium
          des Innern, für Bau und Verkehr, stv. Leiterin Abt. Verkehr, Leiterin Sachgebiet Verkehrspolitik
          und Verkehrsplanung; Internationale Verkehrsangelegenheiten; Vernetzte Mobilität (IIE1)

11:10 Wirtschaftliche Auswirkungen auf das Land Salzburg durch Grenzsperre/Grenzkontrollen
          Ing. Maximilian GRUBER, Fachgruppenobmann der Transporteure in der WKS
          KommR Peter TUTSCHKU, Obmann Sparte Transport Verkehr in der WKS

11:50 Diskussion

12.15 Mittagspause

13:00 Straßen- und Schienennahverkehrsprojekte in Salzburg: Gitzentunnel und Regionalstadtbahn
          Dipl.-Ing. Christian NAGL, Landesbaudirektor Salzburg

13:25 Überblick Straßen- und Schienennahverkehrsprojekte in Bayern mit Schwerpunkt Südostbayern
          und grenzüberschreitend

          Dr. Dieter WELLNER, Ministerialdirigent, ehemaliger Verkehrsplanungschef in Bayern

13:50 Eisenbahn-HL-Strecke Magistrale für Europa: “Grenzüberschreitende Planungen zur
          Eisenbahninfrastruktur zwischen Österreich und den Nachbarländern“

          Dipl.-Ing. Franz BAUER, Vorstandsdirektor ÖBB-Infrastruktur AG

14:20 Diskussion

14:40 Kaffeepause

15:00 Die Seilbahnwirtschaft in Salzburg: Eine Vorzeigebranche und die Grenzen des Machbaren
          KommR Veronika SCHEFFER, Zauchensee Bergbahnen und Fachgruppenobmann-Stv. der
          Fachgruppe der Seilbahnen in der WKS

15:25 Alternativen zum Verbrennungsmotor im ÖPNV – die Elektromobilität
          Prof. Dr. Ralph PÜTZ, Hochschule Landshut

15:50 Diskussion

16:10 Zusammenfassung

16:20 Ende der Tagung

Moderation: KommR Gunter MACKINGER, Leiter ÖVG Salzburg
                   Mag. Stefan PFISTERER M.B.L., Geschäftsführer ÖVG Salzburg

Tagungsgebühr:
Regulär€ 200,- exkl. 20 % Ust*
ÖVG Mitglied€ 150,- exkl. 20 % Ust*
ÖVG Mitglied Student 

€   20,- exkl. 20 % Ust

*) Bei einer Anmeldung bis 14. April 2017 erhalten Sie 20 % Rabatt!