Programm     Anmeldung     Sponsoring     Downloads     English Version

PROGRAMM

Montag,  25. September 2017
14:00 - 19:00  Anmeldung und Ausgabe der Tagungsunterlagen im Tagungsbüro

14:00 - 17:00  ÖVG-Seminar: Zur Entwicklung von Schienenschädigungen Information

19:00              ÖVG–Abend
___________________________________________________________________

Dienstag, 26. September 2017
08:00 Anmeldung und Ausgabe der Tagungsunterlagen im Tagungsbüro

09:00 Begrüßung und Eröffnung der Tagung
          Dipl.-Ing. Helmut HAINITZ, Arbeitskreis-Vorsitzender, Generaldirektor Stellvertreter der ÖBB i. R.
          Dipl.-Ing. Peter KLUGAR, Präsident der ÖVG

GRUNDSÄTZE - ERFAHRUNGEN

09:15 DACH – Anforderungen an Verfügbarkeit und Nachhaltigkeit
          Dipl.-Ing. Franz BAUER, ÖBB-Infrastruktur AG, Österreich          
          Lic. iur. Philippe GAUDERON, SBB, Schweiz
          Dr. Roland BOSCH, DB Netz AG, Deutschland
          
10:00 Verfügbarkeit aus Gesamtkostensicht
           Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Peter VEIT, TU-Graz, Österreich

10:30 Maßnahmen zur Hebung der Verfügbarkeit
          Dr. Michael  MACH, ÖBB-Infrastruktur AG, Österreich
          Dipl.-Ing. Dr. Jochen HOLZFEIND, SBB, Schweiz

11:00 Kaffeepause gesponsert von Rhomberg Bahntechnik GmbH

11:30 Hohe Verfügbarkeit bereits in der Planungsphase sicherstellen
         – gemeinsame Betrachtung von Betrieb und Anlagenmanagement
          bei der HS2 
          Andrew McNAUGHTON, High Speed Two Ltd., England

12:00 Fallstudien zur Überwachung von Gleisbeschädigungen und 
          Wiederherstellungsmaßnahmen nach Notfallsituationen auf Schwerlaststrecken 
         
James McLEOD, CN, Kanada

12:30 Zuverlässigkeit des Fahrweges koreanischer Hochgeschwindigkeitsbahnen
          Prof. Dr.-Ing. Bo Soon KANG, Pai Chai University, Korea

13:00 Mittagspause gesponsert von voestalpine Schienen GmbH

FAHRWEG 4.0

14:00 Digitalisierung im Schienenverkehr
          Dipl.-Ing. Kay EULER, DB-Netz AG

14:30 Von der Messdatenanalyse zum Anlagenmanagement
          Dipl.-Ing. Dr. Matthias LANDGRAF, TU Graz, Österreich

15:00 Antworten auf die Anforderungen Fahrweg 4.0
          Dipl.-Ing. Dr. Florian AUER, Plasser & Theurer, Österreich

15:30 Kaffeepause

16:00 Eisabwurf und Schotterflug im Winter
          Dipl.-Ing. Dr. Bernhard KNOLL, ÖBB-Infrastruktur AG, Österreich
          Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Norbert OSTERMANN, TU-Wien, Österreich
          Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. Günter PRAGER, Uni Innsbruck, Österreich
16:45 Bau- und Instandhaltungskonzept des Brenner Basistunnels
          Univ.-Prof. Dipl.-Ing. DDr. Konrad BERGMEISTER, MSc. Ph.D., Brenner Basistunnel BBT SE, Österreich

17:15 Schlussworte

17:30 Ende der Veranstaltung