Am 31. März 2016 wurde der neue ÖVG Arbeitskreis Nachrichtenverkehr beschlossen.

Digitaler Nachrichten- und Datenverkehr
Big Data und was nun?
Die Bedeutungen und Auswirkungen des „Outsourcen unserer Gedankengänge auf Prozessoren“ auf die Arbeitswelt, die Politik und die Gesellschaft. Wir können unsere Ideen, Gedankengänge, Logik und Vorstellungen einzeln oder in Teams digital umsetzen und auf Prozessoren transformieren. Alle Informationen aus unserer Umwelt können digital erfasst werden. Vor unseren Augen entsteht eine digitale Welt, die ständig vergrößert und bewusst und unbewusst vernetzt wird. Grundlage dieser Welt sind Daten (Informationen) und Algorithmen (Know-how), deren Größe und Komplexität rasant wächst. Die Sammlung, Analyse und Kombination von Daten ist nicht abschätzbar. Wie können wir aus den gesammelten Daten (egal in welchen Bereichen) einen Mehrwert und dementsprechend Innovationen kreieren? Allgemeine Grundlagen und interdisziplinäre Anwendungen sind Themen im Arbeitskreis. 

Einige ÖVG nahe Themen sind zum Beispiel: Digitale Verkehrsregelung und autonomes Fahren; digitaler vollständiger Schutz auf Eisenbahnkreuzungen für Menschen und Maschinen; digitaler vollständiger Schutz bei Gleisbaustellen für Menschen und Maschinen; Safety und Security in der Eisenbahntechnik.

Die Digitalisierung unserer Welt und/oder deren Auswirkungen auf die Gemeinschaft sollen uns spannende, weitreichende und interessante Einblicke und Ergebnisse im Arbeitskreis bringen.